Kleines Landhotel Zur Ofenschenke

CO2-arm, was heißt das?

Es bedeutet, dass wir unseren Strom komplett umgestellt haben und ausschließlich Windstrom benutzen. Außerdem haben wir einen eigenen Windgenerator mit 3KW Leistung. Des Weiteren wurden 10m2Solarkollektoren zur Warmwasserbereitung auf unseren Dächern installiert, um ebenfalls die Sonnenenergie für uns zu nutzen. Das Herzstück der Heizungsanlage ist ein moderner Holzvergaserkessel von ETA, der mit einem Wirkungsgrad von 93% arbeitet und nahezu den Rohstoff Holz komplett verbrennt.

Unsere Speisen werden auf Omas Küchenherd sowie einem, Lehmbackofen zubereitet, welche mit Holz beheizt werden. D.h. mit einem Rohstoff, der CO2-neutral ist. Für die Zubereitung unserer Speisen verwenden wir überwiegend Zutaten aus der umliegenden Region, u.a. Fleisch, Gemüse und Kartoffel, etc. Somit werden Transportwege verkürzt, was wiederum Kohlendioxid einspart und natürlich die Region stärkt.

Die Zimmer des Landhotels wurden mit nachhaltigen Baustoffen gebaut. Lehmwände, regionales Holz.